Handrehabilitation

 

Erscheinungsbilder/Erkrankungen

 

Die Ergotherapie behandelt im Bereich der Handrehabilitation Menschen mit Bewegungs- und Sensibilitätsstörungen nach Erkrankungen oder Traumen, wie z.B. bei

  • Frakturen
  • Quetschungen
  • Schnittverletzungen
  • Verbrennungen
  • Bissverletzungen
  • Sehnenrupturen/-läsionen
  • entzündliche und degenerative Gelenkerkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis
  • Sympathische Reflexdystrophie (Mb. Sudeck)
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Arthrose
  • Dupuytren

Durch Handerkrankungen und –verletzungen ist der Betroffene in seiner Handlungsfähigkeit im Alltag, Beruf, Freizeit und Sport eingeschränkt. Oft führen Schmerzen zu Schonhaltungen. Auch die Narben können längerfristig Verspannungen, Bewegungseinschränkungen oder Schmerzen verursachen.

 

Ergotherapie

 

Die Therapie ist auf dem Training der Alltagsaktivitäten im Hinblick auf Ihre häusliche, persönliche und berufliche Selbständigkeit ausgerichtet.

Eine Befunderhebung, bestehend aus Kurzanamnese, Inspektion/Palpation, Funktionsuntersuchung und Ergänzungstest geht diesem voraus.

Wir bieten verschiedene Behandlungsverfahren/Medien an, um die Geschicklichkeit, Kraft und Sensibilität Ihrer Hände zu stärken und zu normalisieren und um Schmerzen zu lindern. So kommen z.B. zum Einsatz:

  • thermische Anwendungen (Wärme, Eis, heiße Rolle, Paraffinbad)
  • manualtherapeutische Techniken, Dehnungstechniken
  • funktionelle Spiele
  • handwerkliche Techniken
  • Narbenbehandlung
  • Handmassage, lymphaktivierende Massage
  • Bewegungsübungen z.B. mit Therapiekitt, Übungen aus dem alltäglichen Bereich
  • Heimübungsprogramme
  • Kognitiv, therapeutische Übungen nach Perfetti
  • Beratung und Training zum Gelenkschutz

Aktuell

Vorträge zum

Thema

Linkshändigkeit

 

wieder am:

28. Nov. 2018

         und

20. Feb. 2019

jeweils von 18:30 - 20:00 Uhr

 

WO? in unseren Praxisräumen auf der Borsbergstr. 7 in 01309 Dresden

 

Rufen Sie uns an, zu welchem Vortrag Sie kommen möchten.

 

 

Schreibkurs für linkshändige Grundschüler

 

wieder ab:

25. Okt. 2018

jeweils von 16:45 - 17:45 Uhr

 

WO? in unseren Praxisräumen auf der Borsbergstr. 7 in 01309 Dresden

 

 

Angehörigen-nachmittag zum Thema Demenz

 

wieder am:

23. Januar 2019

von 15:30 - ca. 17:00 Uhr

 

WO? in unseren Praxisräumen auf der Borsbergstr. 7 in 01309 Dresden

 

Anmeldung unter 8893310

 

 

Demenz Partner

eine Initiative der Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAlzG)

 

Schulung zum Thema Demenz

 

wieder am:

03.12.2018

von 16:30 - 18:00 Uhr

 

WO? in unseren Praxisräumen auf der Borsbergstr. 7 in 01309 Dresden

 

Anmeldung unter 8893310

NEUE Schreibkurse

für linkshändige Vorschulkinder

ab Januar 2019 und vorher auf Anfrage

 

für linkshändige Grundschüler

ab Oktober 2018 

 

rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Mail

Demenztelefon Dresden

Tel.-Nr.:

0351 - 44 40 29 50

jeden Montag

von 16:00 - 18:00 Uhr

Mitglied der Alzheimergesellschaft Dresden e.V.